Defibrillator (AED)

Ein automatisierter externer Defibrillator (AED) analysiert selbstständig den Herzrhythmus und gibt bei Bedarf einen Stromimpuls ab.

Seit 2020 ist an der Außenwand des Feuerwehrhauses ein Defibrillator angebracht. Dieser ist für alle Menschen frei zugänglich. Wenn ein Notfall besteht darf ihn jeder benutzen. Die Abdeckungshaube kann durch drehen in Richtung der Pfeile abgenommen werden. Lassen Sie sich nicht durch das Piepsen verunsichern. Durch die Abnahme des Defibrillators wird die Feuerwehr oder der Rettungsdienst NICHT automatisch verständigt. Den Rettungsdienst müssen Sie zusätzlich über die Notrufnummer 112 rufen. Für das rufen der Feuerwehr gibt es, neben der Möglichkeit der Telefonischen Verständigung (112), auch einen Drucktaster am Feuerwehrhaus. Beachten Sie aber das beim Drucktaster nur die Feuerwehr Schlicht alarmiert wird.